R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0919 R&B-Hitparade 1954

Der R&B-Countdown zum 19.09.1954 (Brook Benton 19.09.1931)

Zu Anfang wie immer eine gehörige Portion R&B-Neuerscheinungen aus dem Jahr 1954 bevor wir die Hitnachzügler vom Sommer 1954 nachholen. Danach öffent wir unseren schwarzen Geburtstagsalmanach mit Benjamin Franklin Peay alias Brook Benton aus Camden in South Carolina.

Danach laden uns die Chords zu einer ausgedehmten Songstory über ihren einzigen Hit SH-BOOM ein, was natürlich in den Transition-Years mit den passenden Schwarz-Weiss-Pärchen und einigen Answersongs belohnt wird.


Erstsendung am 19.09.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Cliff King Salomon Square Dance Boogie OKEH 7022 1954
* 005 T-Bone Walker Teen Age Baby IMPERIAL 5299 1954
* 007 Roy Milton A Bird In The Hand SPECIALTY 489 1954
* 009 Bob Gaddy Slow Down Baby HARLEM 2330 1954
* 011 Lula Reed Sick & Tired KING 4748 1954
* 013 Daddy Cleanhead Vinson Something'S Going On In My Room SPECIALTY 541 1954
* 015 Eddie Cleanhead Vinson Suffer Fool MERCURY 70525 1954
* 017 Ray Charles Don'T You Know ATLANTIC 1037 1954 10
* 019 Little Walter You Better Watch Yourself CHECKER 799 1954 8
* 021 Elvis Presley I Feel So Bad RCA 47-7880 1961 5 15 4 19
* 023 Chuck Willis I Feel So Bad OKEH 7029 1954 8
* 025 Rose Mitchell Slipping In IMPERIAL 5243 1953
* 027 Spiders I'M Slippin' In IMPERIAL 5291 1954 6
* 029 Clovers I Got My Eyes On You ATLANTIC 1035 1954 7
* 031 Clovers Your Cash Ain'T Nothin' But Trash ATLANTIC 1035 1954 6
* 033 Four Jacks Tired Of Your Sexy Ways ALADDIN 3274 1957
* 035 Hank Ballard & The Midnighters Sexy Ways FEDERAL 12185 1954 2
* 037 Brook Benton Can I Help It EPIC LP 3573 1957
* 039 Sandmen Somebody To Love OKEH 7052 1955
* 041 Brook Benton A Million Miles From Nowhere VIK 0311 1958 82
* 043 Priscilla Bowman & The Spaniels A Rockin' Good Way ABNER 1018 1957
* 045 Dinah Washington & B.B. A Rockin' Good Way MERCURY 71629 1960 7 1
* 047 Teddy Randazzo Kiddio VIK 0289 1958
* 049 Jay B. Lloyd Cross My Heart ABC-PARAM. 9922 1958
* 051 Brook Benton Honey Babe MERCURY LP SR 60641 1961
* 053 Brook Benton I Got What I Wanted MERCURY 72099 1963 28 4
* 055 Brook Benton Roach Song RCA 47-8944 1966
* 057 Brook Benton Where Does A Man Go To Cry RCA 47-8944 1966
* 059 Brook Benton Rainy Night In Georgia COTILLION 44057 1970 4 1
* 061 Danny Mendelsohn Tick Tock X 0050 1954
* 063 Marvin & Johnny Tick Tock MODERN 933 1954 9
* 065 Bobby Williamson Sh Boom RCA 47-5799 1954
* 067 Crew Cuts Sh Boom MERCURY 70404 1954 1 12
* 069 Earls Life Is But A Dream ROME 101 1961 107
* 071 Cats I Don'T Care No More FEDERAL 12238 1955
* 073 Stan Freberg Sh Boom (N) CAPITOL 2929 1954 14 15
* 075 Leon Mc Auliff Sh Boom COLUMBIA 21283 1954
* 077 Chords Cross Over The Bridge CAT 104 1954
* 081 Chords Sh Boom CAT 104 1954 5 2
* 083 Patti Page Oh What A Dream MERCURY 70416 1954 10
* 086 Ruth Brown Please Don'T Freeze ATLANTIC 1036 1954
* 088 Ruth Brown Oh What A Dream ATLANTIC 1036 1954 1
* 090 Buddy Johnson (Voc:Ella Johnson) Any Day Now MERCURY 70421 1954

43 Einträge insgesamt

Meine Reaktionen auf konstruktive Kritik

Hoffentlich immer positiv, denn konstruktive Kritik und Anregungen enthalten nie ein NICHT im Satz.
Wer sich postiv mit dem RBC auseinandersetzt, sollte bitte auch unbedingt vorher die gesammelten Meinungen auf sich wirken lassen und erst dann gerne loslegen.

a) Schade, dass man den RBC nicht in Facebook findet.
Doch, unser Sendeleiter Kurt Ent bei www.Memory-Lane-Radio.de macht dort die Werbung.
Ich selbst bin dort aber ganz bewußt nicht vertreten. Sorry.

Weil's aber auch andere Meinungen gibt, sollen auch die zu Wort kommen:

a) der RBC wird ja gar nicht live moderiert:
Nein, das stimmt, aber 365 Sendungen? Das Format der Sendereihe macht live eigentlich wenig Sinn.
Vielleicht an einem anderen Sendeplatz durchaus mal wieder live, mal schauen.

b) der RBC ist kein gutes Unterhaltungsradio:
Richtig, es ist nicht der "Beste Hitmix aller Zeiten", der jeden Zuhörer zu jeder Zeit mitnimmt.
Das ist m.E. auch gerade der herausragende Vorteil von nicht zwingend kommerziellem Internet-Radio.

c) beim RBC ist mir das Zuhören zu anstrengend:
Schade, der eigene IPod spricht nie und hat einen unschlagbaren Shufflemodus, aber man lernt halt auch nichts Neues dazu.

d) immer nur schwarze Musik ist mir zu eintönig:
Schade, unsere 3 Musikjahrzehnte haben so viele unterschiedliche Musikstile zu bieten. Ansonsten wie c)

e) das Meiste hat man ja bereits von der Musikrichtung, die einen interessiert.
(Aha - ein Jahrgangsschlüsselloch-Gucker!?)
Ja, durchaus möglich, freut mich für Deine ausgedehnte Sammlung, aber
der RBC versteht sich nicht als Spezialistenprogramm, bei dem eine Rarität die nächste jagt.
Im Gegenteil: Musikgeschichte bedeutet nun mal Hits und History.
Vielleicht ist aber in jeder Sendung mal wenigstens ein noch unbekannter Song oder eine noch unbekannte Musikinformation mit dabei, dann freut's mich umso mehr.