R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0823 Copyright vs. Urheberrecht

Copyright und Deutsches Urheberrecht

Eines der spannendsten Musikthemen gerade für R&B-Freunde.

Die Unterschiede zwischen Amerikanischem Copyright und Deutschem Urheberrecht zeigen mit welchen Tricks man damals gearbeitet hat, um die Tantiemen vieler R&B-Hits abzuschöpfen.

Hätten die Bluesmusiker schon damals das Deutsche Urheberrecht gehabt, wären viele von ihnen durch Ihre Kompositionen auch wirklich reich geworden.

Sorry this year for Wynona Carr.


Erstsendung am 23.08.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Baby Washington Money Is Funny NEPTUNE 122 1961
* 005 Little Joe Cook Hold On To Your Money TWO JAY 1001 1962
* 007 Frankie Lester Money Tree VIK 0242 1957
* 009 Little Willie Littlefield Happy Pay Day MODERN 754 1950
* 011 Jesse Knight Nothing But Money CHECKER 797 1954
* 013 Slim Gaillard Money Money Money (N) MGM 10164 1947
* 015 Big Three Trio Money Tree Blues COLUMBIA 30055 1947
* 016 Joe Williams Stack O' Dollars BLUEBIRD 6231 1935
* 018 Eddie Cleanhead Vinson Luxury Tax Blues MERCURY 8051 1947
* 020 Eddie Cleanhead Vinson Bonus Pay BETHLEHEM LP 5005 1957
* 022 Lonesome Sundown Leave My Money Alone EXCELLO 2092 1956
* 024 Chubby Newsome Where'S The Money Honey REGAL 3319 1951
* 026 Big John Your Cash Ain'T Nothin' But Trash OKEH 7045 1954
* 028 Jimmy Wilson Tin Pan Alley BIG TOWN 101 1953 10
* 030 Dinah Washington Big Deal MERCURY 8187 1950
* 032 Erskine Hawkins Buffalo Nickel RCA 20-3509 1949
* 034 Carlisles Money Tree MERCURY 70887 1956
* 036 Annisteen Allen Money Tree DECCA 30146 1956
* 038 Margaret Whiting Money Tree CAPITOL 3586 1956 20
* 040 James O'Gwynn Easy Money MERCURY 71513 1960 26
* 042 Tex Williams Money DECCA 29077 1954
* 044 Tiny Hill Silver & Gold MERCURY 5781 1952
* 046 Hardrock Gunter Silver & Gold DECCA 46401 1952
* 048 Si Jenkins One Dollar Boogie BULLET 738 1951
* 050 Chuck Berry No Money Down CHESS 1615 1956 8
* 052 Jimmy Reed Ain'T No Big Deal VEE JAY LP 1067 1963
* 054 Pipes Let Me Give You Money DOOTONE 388 1956
* 056 Hazy Osterwald Konjunktur Cha Cha (F) POLYDOR (D) 24386 1961 40
* 058 Four Guys Money Mad MERCURY 70575 1955
* 060 Clarence Gatemouth Brown You Got Money PEACOCK 1607 1953
* 062 Mills Brothers 98 Cents DECCA 29977 1956
* 064 Modernaires 98 Cents CORAL 61674 1956
* 066 Steve Gibson & The Redcaps Three Dollars & 98 Cents RCA 47-4076 1951
* 068 Roy Brown Money Can'T Buy Love KING 4609 1952
* 070 Elmore James Sunnyland FLAIR 1057 1955
* 071 B.B. King Worst Thing In My Life KENT 415 1964
* 073 Johnny Guitar Watson Love Me Baby RPM 471 1956
* 075 Bullmoose Jackson Miss Lucy MGM 10318 1946
* 077 Wynonie Harris Mr. Blues Is Coming To Town KING 4402 1950
* 079 Barbara Lynn Money JAMIE 1269 1964
* 081 Byther Smith Money Tree BE-BE 101 1967

41 Einträge insgesamt

Was bedeuten die farbigen Punkte?

Für den R&B-Countdown:

Grün = fertige Radiosendung
Grün! = Radiosendung, unbedingt hören / nicht verpassen
Grün+ = Radiosendung, zusätzliche Sendung
Grün- = Radiosendung, wird im nächsten Sendeturnus an diesem Sendetag nicht mehr enthalten sein
Gelb = fertig konzeptionierte Radiosendung
Grau = Grobplanung zu einer Sendung, meist fehlen noch Informationen oder ein Songtitel
Rot = Doppeltages-Sendung (wird nicht ausgestrahlt zu Gunsten der tagesgleichen anderen Sendung)
Blau = reine Songtitelliste (keine Radiosendung)

Kann man die Sendungen zum Download bekommen?

Leider derzeit nein. Dazu braucht der Radiosender die Genehmigung.

Das ist leider sehr teuer und macht es den privaten Kleinsendern eigentlich unmöglich eine offizielle Downloadmöglichkeit ihrer eigenen Sendungen zur Verfügung zu stellen.

Kann man die Sendungen als Podcast bekommen?

Ja kann man, aber derzeit nur als Mitglied im BayoogieClub.
Auch hier hängt das Thema rein an den zusätzlichen Kosten der Gema und der GVL.

Aber eine Wiederholung einer Sendung im Radio ist jederzeit möglich.

Warum haben die Sendungen von "Beat goes R&B" einen anderen Intro/Outro-Jingle?

Diese 12 Sendungen sind eigentlich als getrennte Sendereihe im Rahmen unseres Beatles-Tagebuchs geplant.
Sie werden in 2016 dann dort immer samstags laufen und aus dem RBC-Sendeplan verschwinden.