R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0318 R&B-Hitparade 1944

Der R&B-Countdown zum 18.03.1944 (Wilson Pickett 1941)

Den 1.Teil aus dem Kriegsjahrgang 1944 kombinieren wir heute tagesaktuell mit dem Geburtstag von Wilson Pickett.

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Albert Ammons Jammin' The Boogie (I) 17506 1944
* 005 Jimmy Yancey (Aka Cripple Clarence Lofton) The Fives 10-002 1943
* 007 Harry Gibson Barrelhouse Boogie (I) 293 1944
* 009 Hot Lips Page Blues Jumped A Rabbit 593 1944
* 011 Hot Lips Page You Need Coachin' 558 1944
* 013 Cab Calloway Let'S Go Joe 6720 1944
* 015 Jimmie Lunceford I'M Gonna See My Baby 18655 1944
* 017 Louis Prima Angelina '44 7106 1945 14
* 019 Nora Lee King Cannon Ball 550 1944
* 021 Andy Kirk Ride On Ride On 4436 1944
* 023 Billie Holiday I Gotta Right To Sing The Blues 527 1939
* 025 Steve Gibson & The Redcaps It'S So Good Good Good 7129 1944
* 027 Wilson Pickett Knock On Wood LP 7567-07 1966
* 029 Wilson Pickett Nothin' You Can Do 2381 1967
* 031 Wilson Pickett She'S So Good To Me LP 71276-12 1966
* 033 Wilson Pickett Sit Down & Talk This Over LP 7569-08 1968
* 035 Wilson Pickett Night Owl 2648 1969
* 037 Wilson Pickett My Heart Belongs To You 9113 1965 109
* 039 Falcons I Found A Love 103 1962 75 6
* 041 Wilson Pickett I Found A True Love 2558 1968 42 11
* 043 Wilson Pickett Sugar Sugar 2722 1970 25 4
* 045 Wilson Pickett Don'T Knock My Love 2797 1971 13 1
* 047 Lionel Hampton On The Sunny Side Of The Street 25592 1944 10
* 049 Stan Kenton Do Nothin' Till You Hear From Me 145 1944 10 8
* 051 Erskine Hawkins Cherry 30-0819 1944 17 5
* 053 Harry James Cherry (I) 36683 1944 4 10
* 055 Harry James Jump Town (I) 36683 1944 20 9
* 057 Glenn Miller It Must Be Jelly 20-1546 1944 12 2
* 059 Dinah Washington Salty Papa Blues 606 1944 10
* 061 Dinah Washington Evil Gal Blues 605 1944 9
* 063 Steve Gibson & The Redcaps Just For You 7119 1944 10
* 065 Johnny Hodges Going Out The Back Way (I) 30-0817 1944 10
* 067 Bing Crosby & Andrews Sisters Is You Is Or Is You Ain'T My Baby 23350 1944 2
* 069 Cootie Williams Is You Is Or Is You Ain'T My Baby 7108 1944 9
* 071 Nat King Cole Pitchin' Up A Boogie 105 1944
* 073 Nat King Cole It'S Only A Paper Moon 20012 1944 5
* 075 Ella Mae Morse No Love No Nothin' 143 1944 4
* 077 Benny Carter Hurry Hurry 144 1944 23 2
* 079 Benny Goodman Solo Flight (I) 36684 1944 16 1

39 Einträge insgesamt

Wonach richtet sich der Hitparadenjahrgang für die Tage?

Es ist genau an diesem Tag dieses jeweiligen Musikjahres eines neues Billboardmagazin erschienen.

Ein Beispiel: Am 12.Januar sind in den Jahren 1946, 1952, 1957, 1959 und 1963 jeweils ein frisches Billboardmagazin veröffentlicht worden. Damit gibt es grundsätzlich für die Sendung am 12.Januar die Auswahl aus diesen 5 Hitparaden Heften.

Nachdem aber ein Hitparadenjahrgang immer genügend Zwischenzeitraum zur letzten Ausgabe aus dem selben Musikjahrgang haben sollte, damit die Überschneidungsquote möglichst gering bleibt, entscheidet also sowohl die Billboard-Veröffentlichung als auch ein sinnvoller Jahresturnus.

Wonach richtet sich die Themenauswahl für die Tage?

Unsere Featurethemen belegen i.d.R. bis zu 4 Sendungen in einem Monat.
Manchmal läuft ein Themenfeature auch übers komplette Jahr, damit das Thema von unseren neu hinzugekommenen Hörern auch auch immer wieder neu entdeckt werden kann. (z.B. Northern Soul, Blue Eyed Soul oder R&B Top500)

Unsere Labelstories legen wir i.d.R. auf den Geburtstag des Labelowners.
Weitere Geburtstagssendungen natürlich auch am jeweiligen Jubiläum des Künstlers oder Komponisten.

Warum fehlen die vielen Balladen im R&B-Countdown?

Es freut mich, dass auch die absoluten Hitparaden-Insider gerne sich mal einen Überblick verschaffen beim R&B-Countdown und dabei fällt auf, dass viele R&B- und Soul-Balladen dort erst mal ausgespart wurden. Es wird dafür eine extra Zugabeserie der Black-Ballads geben, die dann aber eher zu späterer Stunde ins Programm genommen werden wird. Dort geht's dann von den 40s-Blues-Singles bis zum Deep Soul in den 60s.